3 Tage, um die Alcantara-Schluchten, alte Dörfer und den majestätischen Vulkan Ätna zu besichtigen.


1. Tag

Frei verfügbare Zeit zur Besichtigung folgender Orte:

-Castiglione di Sicilia: Spaziergang von der Via Regina Margherita zur Kirche Chiesa di Sant'Antonio und dann zur Chiesa SS.Pietro e Paolo, wo auf dem Boden des Querschiffs eine Sonnenuhr aus dem 19. Jahrhundert aufgebracht ist. Von der Basilica Minore della Madonna della Catena geht es zur Burg Castello di Lauria und schließlich zur byzantinischen Kapelle Cuba Bizantina S. Domenica weiter.

-Francavilla di Sicilia: Dieses im Alcantara-Tal gelegene Dorf weist bedeutende Kunstschätze auf wie die Überreste eines griechischen Tempels, eine Nekropole, eine römische Brücke und ein Kapuzinerkloster.

2. Tag

Besichtigung der spektakulären Basaltschluchten des Alcantara-Flusses, der dem umliegenden Flusspark seinen Namen gibt.

Besuch der nahe gelegenen Stadt Taormina, der "Perle des Ionischen Meeres".

3. Tag

Ausflug auf den Ätna zur Besichtigung des größten Vulkans von Europa.