Das im Jahr 1952 errichtete Gebäude - der ehemalige Schlachthof von Maletto - beherbergt eine Sammlung von großem kulturellem, archäologischem und demo-ethno-anthropologischem Interesse. Ausgestellt sind Fundstücke von der Urgeschichte bis zum Zeitalter des antiken Griechenland sowie Trachten, Instrumente und Objekte aus dem Alltag und der bäuerlichen Kultur des Ätna-Gebiets, die in didaktisch übersichtlicher und leicht verständlicher Form präsentiert werden.

Vollständiger Audioguide für Maletto – hier herunterladen